31. Mai 2019 Wiebke Oeltjen Anwendungen

Das Hamburger Matrikelportal

Am 10. Mai 2019 wurde das Hamburger Matrikelportal pünktlich zur Hundert-Jahr-Feier der Universität Hamburg veröffentlicht. Das Team des Universitätsarchivs der Universität Hamburg konzipierte das Projekt „Hamburger Matrikelportal“, das in Kooperation mit HiTec e.V. realisiert wurde. Gehostet wird die MyCoRe-Anwendung am Regionalen Rechenzentrum der Universität Hamburg.

https://www.matrikelportal.uni-hamburg.de/

In dem Matrikelportal können die Immatrikutlationsdaten aller Studierenden der Universität Hamburg aus den Jahren 1919 bis 1935 recherchiert werden. Darüber hinaus können die Digitalisate der Matrikelbücher angezeigt werden.

Das Projekt zur Digitalisierung von Immatrikulationsanträgen der Universität Hamburg aus dem Zeitraum von 1918 bis 1935 ist von der DFG gefördert.

Screenshot: Hamburger Matrikelportal