2021.06

Die Speicherung der MyCoRe-Objekte mit OCFL

Allgemeines

OCFL, das Oxford Common File Layout, ist ein Konzept zur Speicherung von Daten in einer versionierten Form mit Ablage der Daten nauf einem nativen Plattenbereich. Somit kann der Vorteil einer einfachen Speicherung im Dateisystem mit dem einer Dateiversionierung optimal verbunden werden. Die MyCoRe-Entwickler arbeiten seit 2020 an der Integration diese Form der Datenablage in MyCoRe. Mit Version 2021 ist nun eine prototypische Implmentierung unter Zuhilfenahme der OCFL-Library im MyCoRe-Kern verfügbar.

Konfiguration

Um OCFL zu nutzen, muss zuerst das entsprechende MyCoRe-Modul in der pom.xml integriert werden.

 <dependency>
    <groupId>org.mycore</groupId>
    <artifactId>mycore-ocfl</artifactId>
    <version>${mycore.version}</version>
 </dependency>

Die folgenden Properties werden in dieser Form im Code mitgeliefert.

 MCR.CLI.Classes.Internal=%MCR.CLI.Classes.Internal%,org.mycore.ocfl.commands.MCROCFLCommands

 MCR.OCFL.Repository.Main=org.mycore.ocfl.MCRSimpleOcflRepositoryProvider
 MCR.OCFL.Repository.Main.RepositoryRoot=%MCR.datadir%/ocfl-root
 MCR.OCFL.Repository.Main.WorkDir=%MCR.datadir%/ocfl-temp